23 mitteilt in unsere Geschichten integrieren Die Menschen sind es heute gewohnt Mitgestalter zu sein und an Erlebnissen teilzuhaben durch Plattformen wie Social Media Games und ähnliche Dinge Diese Gene rationen möchten sich durch ihre Teilhabe an einer Erzählwelt bestätigt fühlen Was macht eine gute Erzählwelt aus Wir definieren eine Erzählwelt als etwas das nicht nur eine einzelne TV Show einen Roman oder Werbespot beinhaltet Eine Erzählwelt ist die Gesamtheit einer Erzählung Sie steht hinter der einzelnen Marke der Show oder dem Roman Eine Erzählwelt muss robust wendig und viel seitig sein Sie muss viel Raum lassen mögliche Handlungsstränge anzu deuten Außerdem beinhaltet die Welt viele einzelne Teile Filme Serien Games die auch für sich alleine stehen können und die der Rezipient einzeln genießen kann Bildet man aber eine Summe aus all diesen einzel nen Einheiten steigert sich das Ergebnis und es wird ein Gesamtkunst werk Die Rezipienten werden noch mehr begeistert sein weil alles so gut zueinander passt Eine Erzählwelt wirkt auf die Rezipienten begeisternd und wertvoll indem sie eine positive Beziehung zwischen den Medien nutzern und der Welt herstellt eine emotionale Bindung Dann wird jeder der mit der Erzählwelt in Berührung gekommen ist weitere Men schen darauf aufmerksam machen So wächst die Fangemeinde und so steigen die Einkünfte Am Ende ist das der Erfolg Erklären Sie uns bitte wie Sie arbeiten Was sind typische Entwicklungs schritte innerhalb eines Projekts Am Anfang eines neuen Projekts stoßen wir mit unserer transmedialen Herangehensweise häufig auf Widerstände Oft werden wir von Men schen angeheuert die innerhalb eines Unternehmens einen hohen Pos ten innehaben und die Einfluss auf unsere Konzeption oder Marken entwicklung nehmen möchten Deswegen müssen wir als Erstes die Sprache des Unternehmens lernen und im Umkehrschluss diesem unsere Sprache beibringen Ist dies geschehen müssen wir die unternehmerische Vision ihre Erzählwelt begreifen Existiert diese bereits müssen wir alles über sie in Erfahrung bringen Am wichtigsten aber ist die Kernaussage KAPITEL 1 DIE MEDIEN IM WANDEL 1 3 DIGITALE WERTSCHÖPFUNG

Vorschau Story Now – Ein Handbuch für digitales Erzählen Seite 13
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.