9HERAUSGEBER VORWORT Niemand wird bestreiten dass die Digitalisierung auch die Medienbran che verändert Dieser Prozess scheint sich immer mehr zu beschleunigen Das löst Faszination und Staunen aus aber auch Verwirrung und Angst Wie schafft man es bei einer so großen Vielfalt an Medien Technologien und Angeboten die Menschen zu erreichen Greifen die althergebrachten Erlösmodelle noch Werden die analogen Medien von den digitalen Medi en abgelöst In einem Land wo der Durchschnittsbürger 5 mal im Jahr ins Kino geht vier Romane liest fünf Tage pro Woche fernsieht und 30 mal am Tag zum Smartphone greift schien es uns sinnvoll zu untersuchen was der Medienwandel fürs Erzählen bedeutet Von Anfang an war unser Wunsch ein praxisorientiertes Handbuch zu schreiben Wann macht es Sinn einen medien und plattformübergrei fenden Ansatz zu verfolgen Welche narrativen Möglichkeiten öffnet die digitale Welt und was bedeuten sie für die Konzeption von Medienange boten Wie werden innovative Projekte finanziert und wie stellt man sie über haupt dar STORY NOW will damit nicht nur den Kreativen eine praktische Hand reichung bieten sondern auch die klassischen Content Industrien ein Stück weit in ihren digitalen Transformationsprozessen begleiten Wir danken unseren Autoren und Interviewpartnern dafür dass sie ihre Erfahrungen Ideen und Visionen mit uns teilen wollten Wir danken unse ren Unterstützern allen voran dem FilmFernsehFonds Bayern für ihr Ver trauen Und wir danken Ihnen dass Sie dieses Buch jetzt in Händen halten und den Weg in die Zukunft mit uns gehen wollen Prof Egbert van Wyngaarden Matthias Leitner Philipp Schall Markus Kaiser Aline Florence Buttkereit Sebastian Zembol

Vorschau Story Now – Ein Handbuch für digitales Erzählen Seite 9
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.